Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Prävention macht handlungsfähig!

Schutzkonzept Sexualisierte Gewalt

Die DLRG setzt sich in ihren vielfältigen Angeboten „für die körperliche und geistige Unversehrtheit aller Menschen“ ein und engagiert sich dafür, „dass sich jeder einzelne Mensch umfassend und allseitig frei entfalten kann.“ Diese Formulierungen aus dem Leitbild des Bundesverbandes beschreiben den grundsätzlichen Anspruch, positive Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche zu gestalten und für ihre Interessen einzustehen.

Die Ortsgruppe Rastatt stellt sich mit ihrem Präventionskonzept „Sexualisierte Gewalt“ bei Veranstaltungen und Schwimmkursen entschieden gegen Missbrauch und die Verletzung der Privatsphäre eines Menschen. Am 08.05.2019 wurde von unserem Vorstand das "Präventionskonzept Sexualisierte Gewalt" verabschiedet. Dies erfolgte nach Vorfällen in ganz Deutschland rein präventiv. Es enthält Informationen über die Definition Sexualisierter Gewalt, Leitlinien für den Umgang untereinander, einen Krisenplan und eine Selbsterklärung für alle Mitglieder.
Ebenfalls wurde ein Krisenteam gebildet, das bei Vorfällen jeglicher Art mit besonders qualifizierten Mitgliedern schnell entscheiden kann. Im Ernstfall spielen dabei die Zuammenarbeit mit dem oder der Betroffenen, Eltern, Psychologen, Polizei und dem Jugendamt eine große Rolle.

Daneben verlangen wir bereits seit Längerem von allen Ausbildern, Helfern in der Schwimmausbildung und Jugendleitern ab 14 Jahren ein polizeiliches Führungszeugnis zur Einsichtnahme.

Download PDF

 

 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.