Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Retter von morgen!

Jugend-Einsatz-Team (JET)


Man könnte es als "Nachwuchsförderprogramm" der DLRG bezeichnen: Seit seiner Gründung im Frühjahr 2013 ist das Jugend-Einsatz-Team (kurz: JET) der Ortsgruppe Rastatt aktiv.
Mittlerweile sind mehrere ehemaligen Mitglieder Teil der Einsatzgruppe geworden und kümmern sich heute selbst um die Betreuung. Im Durchschnitt zählt das JET etwa 5-10 Mitglieder, die mal mehr, mal weniger aktiv sind. Wir sind aber ständig bemüht, die Gruppe aufrecht zu erhalten und regelmäßige Übungen und Treffen abzuhalten.

Über die eigenen Treffen hinaus ist das JET auch bei allen anderen Veranstaltungen der Jugend eingebunden. Ob beim Hüttenwochenende, beim Waffelverkauf auf dem Rastatter Weihnachtsmarkt oder bei Ausflügen. Die Jugendlichen von heute sind die Retter von morgen!

Übungsszenario 1

Blaulicht. Heulende Sirenen. Einsatz am See. Verzweifelte Eltern: Ein Kind wird vermisst!
Funkspruch: „3/100 von 3/18/12"
"Wachführer 3/100 hört"
"3/18/12, wir haben das Kind gefunden!“

Ein gewöhnlicher Einsatz am Muggensturmer Kaltenbachsee. In den meisten Fällen taucht das Kind gesund und munter wieder auf, es hatte sich nur ein Eis holen wollen. Solch ein Einsatzszenario gehört zum JET-Alltag beim Wachdienst. Die angehenden Wasserretter sind in die echten Einsätze mit eingebunden und werden von den erfahrenen Wachgängern begleitet. Neben dem professionellen Versorgen von Wunden ist hierbei auch der Umgang mit den Rettungsgeräten wie Rettungsbrett und Gurtretter wichtig. Alles vereint macht eine erfolgreichen Einsatz-Übung aus!

Übungsszenario 2

Ein lauter Schrei. Absturz. Eine Gruppe Jugendlicher war am Rhein unterwegs und ist auf eine Insel geschwommen. Dort verletzt sich eines der Kinder schwer. Einsatz für die DLRG!

Mit dem Motorrettungsboot werden unsere Nachwuchs-Einsatzkräfte auf die Insel gefahren. Dort gilt es, den Verletzten zu versorgen und mit einer Trage transportfertig zu machen. Mit Hilfe älterer Einsatzkräfte wird der Verletzte auf das Boot gebracht, währenddessen medizinisch betreut und ans Ufer gebracht. Zum Glück nur eine Übung.
Auch regelmäßige Übungen mit unserem Einsatzfahrzeug und dem Motorrettungsboot gehören dazu. So kennt sich jeder schon mit dem Material aus, wenn er dann weitere Ausbildungen absolviert.

Wachdienst

Interesse am Wachdienst? Spaß am Schwimmen und Lust auf coole Tage am See?

Hier findest du mehr darüber, wie der Wachdienst abläuft!

Hüttenwochenende

Lust auf spannendes Programm mit viel Spiel, Spaß und Action? Noch mehr coole Übungen mit der DLRG?

Dann komm zu unserem Hüttenwochenende!

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.